News
& Blog
Zurück zur Übersicht
Nachhaltigkeit
18 Feb 2020
Trendscouting auf der Biofach 2020

Trendscouting auf der Biofach 2020. Wie entwickelt sich der Biomarkt und welche News, Trends und Produktneuheiten gibt es? Ein Branchen-Update von der Biofach 2020. 

Facts

Von 12. - 15. Februar 2020 fand die BIOFACH, Weltleitmesse für Biolebensmittel, in Nürnberg mit über 47.000 Fachbesuchern statt. Parallel dazu stellen Vertreter*innen der Biokosmetik auf der VIVANESS, der internationalen Fachmesse für Biokosmetik, aus. Eröffnet wurde die Messe mit einer beeindruckenden Keynote von Dr. Jane Goodall, Primatenforscherin, Umweltaktivistin und UN-Friedensbotschafterin. Die Messe ist zentraler Branchentreff für Einkäufer*innen und Bio-Produzent*innen aber auch für Journalist*innen und Branchenvertreter*innen. 

Der Biomarkt 

Eine Statistik der statista.de zeigt, dass sich der Marktanteil von Bioprodukten im österreichischen Lebensmitteleinzelhandel 1997 von 2,7% auf 8,9% im Jahr 2018 mehr als Verdreifacht hat. Im Jahr 2018 lag der Marktanteil von Biolebensmitteln in Deutschland bei rund 5,3 Prozent, 2010 bei 3,75% (statista.de). Die Auswertungen zeigen ein stetiges Wachstum und damit eine positive Entwicklung der Marktanteile von Bioprodukten. 

Neuheiten und Trends

Besonders informativ war der Bereich der Produktneuheiten von Newcomern und etablierten Marken mit über 700 Neuheiten aus den Kategorien Frischeprodukte, Tiefkühlprodukte, Trockenprodukte Kochen & Backen, Trockenprodukte Snacks & Süßigkeiten, weitere Trockenprodukte, Getränke und Non-Food.

Die Produktpalette für Veganer nimmt weiter zu und reicht von Käsealternativen auf Cashewbasis, beispielsweise von Happy Cheeze und Veganz bis hin zu vielen Variationen von veganen Brotaufstrichen z.B. von Allos oder Proteinriegeln von Green Panda.
Ein weiterer Trend sind Mehlvarianten aus der Verarbeitung von Hülsenfrüchten, Kernen und Samen. Besonders innovativ zeigt sich dabei die Firma Kern Tec aus Österreich, die Steinobstkerne aus der Saftverarbeitung zu Samen, Öle und Mehle verarbeiten. 
Gewinner des begehrten Best New Product Award sind unter anderem die Käserebellen GmbH in der Kategorie Frischeprodukte mit ihrem "Bio Vulkan Rebell“ und EISL Eis mit dem Bio Schafmilcheis im Glas in der Rubrik Tiefkühlprodukte. Sonnentor bringt „Ätherische Gewürzöle“ auf den Markt und gewinnt damit in der Kategorie „Trockenprodukte, Kochen und Backen“ einen der Best New Product Awards. Alle Gewinner sind online auf www.biofach.de nachzulesen.  

Thema Verpackung 

Auffallend ist, dass gerade bei der Wahl der Verpackung noch Potential vorhanden ist. Dieses Thema war auch auf der Biofach sehr präsent. Sehr viele Produkte sind nach wie vor in Plastik eingepackt oder Teile enthalten Plastik. Auch wenn es sich oft um so genanntes Bioplastik handelt, ist ein Ansatz weg von dieser Art der Verpackung und hin zu biologischen Alternativen wie Recyclingkarton, Glas oder Verpackungen aus Milchproteine oder Seetang, welche Plastik ersetzen, biologisch abbaubar und sogar essbar sind, wünschenswert. Ein weiterer Ansatz ist die Menge an Verpackung zu optimieren. Viele Produkte sind mit unnötig viel Verpackungsmaterial umhüllt. Vor allem Teeanbieter wie Sonnentor als Beispiel oder Schokoladeproduzenten wie Ecofinia gehen bereits einen nachhaltigen Weg bei der Verpackung durch die Verwendung von kompostierbaren Varianten. Dadurch können sich neue und innovative Erlebnisse und Emotionen für Kunden entwicklen . 

Fazit

Fazit der Trendscouting Runde auf der Biofach 2020. Die Messe ist einer der wichtigsten Fixpunkte im Jahr für den Biohandel. Das Kennenlernen zwischen Produzent*innen und Einkäufer*innen, Netzwerken, sich über Neuheiten und Trends informieren, sowie die zahlreichen Fachvorträge und Themenwelten formen die Plattform und sind wichtiger Baustein für die Weiterentwicklung und Etablierung des Biohandels weltweit. 

Die vielen Produktneuheiten, laufenden Weiterentwicklungen und Innovationen zeigen die Vorreiterrolle gegenüber vieler anderer Branchen am Markt. Ebenso werden Handlungsfelder wie beispielsweise im Bereich der Verpackung aufgezeigt, wo es noch Raum für Innovation und neue Geschäftsfelder gibt. 

Auch Greenolutions bezieht die neuesten Trends in Ihre Arbeit mit ein. Weitere Informationen dazu gibt es in der Rubrik Lösungen.

Ich wünsche Ihnen viel Freude und Inspiration!

AUTOR:
Nina Weiglhofer
Letzte Beiträge
blog
29 Apr 2020
Mit CSR zu einem integrierten Nachhaltigkeitsmanagement
Die europäische Union definiert CSR als die Verantwortung von Unternehmen für ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft. Dabei werden ökologische, ökonomische...
blog
26 Mrz 2020
Home Office - 5 Tipps um auch von zu Hause aus nachhaltig effizient und produktiv zu arbeiten!
Die Welt scheint still zu stehen und für uns alle haben sich die Lebensumstände schlagartig geändert. Es gilt viele kleine...
Nachhaltigkeit
18 Feb 2020
Trendscouting auf der Biofach 2020
Trendscouting auf der Biofach 2020. Wie entwickelt sich der Biomarkt und welche News, Trends und Produktneuheiten gibt es? Ein Branchen-Update...